§ 13b UStG – Reverse Charge

40,46  inkl. MwSt

Das Reverse-Charge-Verfahren ist eine Sonderregelung bei der Umsatzsteuer. Hierunter wird die Umkehrung der Steuerschuldnerschaft verstanden. Doch wann kommt das Reverse-Charge-Verfahren zur Anwendung?

Dauer: 2 x 55 Min.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

07.01.2021
15:00 Uhr – 15:55 Uhr
16:05 Uhr – 17:00 Uhr

Beim Reverse-Charge-Verfahren handelt es sich um einen Spezialfall der Umsatzsteuer. Bei diesem muss der Leistungsempfänger und nicht der leistende Unternehmer die Umsatzsteuer entrichten.
Schau die mit uns gemeinsam die Voraussetzungen des § 13b UStG an. Anhand diverser Beispiele und Fälle lernst du die betroffenen Personenkreise kennen.
Darüber hinaus erfährst du welche Besonderheiten bei der Rechnungserteilung und beim Vorsteuerabzug zu beachten sind.

eTrainer: Jasmin Murmann

Unsere Seminare finden im virtuellen 3D-Klassenzimmer von TriCat statt. Du erhältst direkt von TriCat deine Zugangsdaten. Weitere Informationen findest du hier.

Sonstiger Hinweis
Du brauchst außerdem das Umsatzsteuergesetz!

Zusätzliche Information

Termine

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „§ 13b UStG – Reverse Charge“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.